New Work@HRM – Innovationsmanagement in der öffentlichen Verwaltung (Modul 2)

Bakoev logo

Project number: 21740052

- Gebührenfrei -

Date & pricing

18/03/2021 - 18/03/2021
Register before: 17/03/2021

€ 0,00 per attendee

€ 0,00 for EIPA members*

New Work@HRM – Innovationsmanagement in der öffentlichen Verwaltung (Modul 2)

Das Modul 2 der HRM-Konferenz wird sich mit diesen Themen aus der deutschen und europäischen Perspektive sowie aus Sicht von Wissenschaft und Praxis mit renommierten Gästen beschäftigen.

SKU: 21740052 Category:

Die Anmeldung zu diesem Kurs ist geschlossen. Möchten Sie über unsere zukünftigen Ausgaben dieser Aktivität informiert werden? Dann melden Sie sich bitte für unseren Newsletter an.

Konferenz

Die Wirtschaft in Deutschland und Europa benötigt Innovationen – aber auch die öffentliche Verwaltung. Sie muss immer schneller auf die Anforderungen eines agilen Umfelds und verschiedener Stakeholder reagieren. Ideen wollen generiert und zeitnah umgesetzt werden. Hierzu bietet auch die Digitalisierung neue Möglichkeiten.

Arbeiten 4.0 oder New Work haben als personalpolitische Ansätze auch neue kollaborative Arbeitsformen mit neuen Methoden, mehr Partizipation bei der Konzeptentwicklung und Politikformulierung aber auch neue Raumkonzepte im Fokus. Ideen und Kompetenzen einer zunehmend auch von Vielfalt geprägten Belegschaft sollen genutzt und gefördert werden. Hinzu kommt auch ein Wertewandel zwischen den Generationen. Neue Arbeitsformen und Partizipation sind wichtige Faktoren auch für die Rekrutierung und Bindung jüngerer Talente.

Das klassische Büro oder die klassischen Konferenzräume wandeln sich zu Orten der Begegnung und sollen die Kreativität verschiedener Stakeholder außerhalb der klassischen Linienorganisation bewirken.

Innovationslabore sind sehr prominente Beispiele für neue Formen der Zusammenarbeit in neuen Räumen. Innovationen bedingen aber auch eine Veränderung der Verwaltungskultur und damit auch von Einstellungen und Haltungen sowohl bei den Führungskräften als auch den Mitarbeitenden.

Das Modul 2 der HRM-Konferenz wird sich mit diesen Themen aus der deutschen und europäischen Perspektive sowie aus Sicht von Wissenschaft und Praxis mit renommierten Gästen beschäftigen.

Beatrix Behrens

Beatrix Behrens

HR Policies and HR Development

Zielgruppe

Behördenleitungen, Abteilungsleitungen, Referatsleitungen (Rekrutierung, Qualifizierung, Personalentwicklung, Organisationsentwicklung, Führungskräfteentwicklung, Strategieentwicklung Infrastruktur, IT, Controlling, Qualitätsmanagement), Projektleitungen, Personalreferenten/Innen, Wissenschaftler/Innen.

Praktische Informationen

Methode
Diese online Veranstaltungen werden über Webex Meetings angeboten. Webex erfordert keine Downloads von Apps und kann direkt über das Internet angewendet werden. Die Einwahldaten werden den Teilnehmern rechtzeitig nach Anmeldung übersendet. Sofern die Zustimmung der Referenten und Referentinnen vorliegt werden die Präsentationen im Anschluss an die Veranstaltung den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt.

Programm Organisation
Frau Belinda Vetter
Tel. +31 43 32 96 382
b.vetter@eipa.eu

I have a question

Course > I have a Question

Programm

 
Innovationsmanagement in der öffentlichen Verwaltung
08:30 Innovationsmanagement in der deutschen und europäischen Verwaltung – eine Investition in die Zukunft
Univ. Prof. Dr. Hermann Hill, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer
09:15 Mindset und Organisationskultur als Basis für ein erfolgreiches Innovationsmanagement
Herr Jan-Ole Beyer, Leiter Projektgruppe „Konzeption und Aufbau eines Digital Innovation Teams / E-Government-Agentur“, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
10:00 GovLabAustria – Wie Innovationslabore öffentliche Verwaltung bewegen
Herr Alexander Grünwald, Geschäftsstellenleiter GovLabAustria, Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (AT)
10:45 Pause
11:00 Neue Bürowelten – eine Utopie für die öffentliche Verwaltung? – Zwischen New Work Homeoffice, Gesundheit und Innovationen
Dr. Stefan Rief, Institutsdirektor, Leitung Forschungsbereich Organisationsentwicklung und Arbeitsgestaltung, Fraunhofer, IAO
12:00 Digitalisierung von Verwaltungsleistungen – ein Praxisbericht aus dem Digitalisierungslabor des BVA
Herr Philipp Marks und Herr Till Becker-Adam, Abt. Digitalisierung; Registermodernisierung; Nachfragemanagementorganisation; Referat D I 1: “Digitale Kompetenzen; Digitalisierungslabor”, Bundesverwaltungsamt
12:30 Ende der Veranstaltung